Freitag, 15. Dezember 2017

Türchen Nr. 15

Findet ihr auch, dass die Zeit unglaublich schnell unterwegs ist? Heut haben wir schon den 15. Dezember und das bedeutet...nur noch 9 Tage.....
das bedeutet aber auch, dass ich heute die Karte Nr. 15 vom Adventskalender, den die liebe Nicole von Niwibo organisiert hat, öffnen darf.
Meine Karte kommt von der lieben Antje von Sophinies und gefällt mir richtig gut. Eine Zuckerstange, ein kleiner Wichtel, eine Kerze...das war schon mehr ein Päckchen was der Postbote gebracht hat...und die Karte kann ich mit dem Teelicht beleuchten, dann schimmern die Motive durch.
Liebe Antje, mit der Karte hast du mir eine große Freude gemacht!! Dankeschön:)
Meine Karte hab ich an Marita geschickt, die wird sie morgen zeigen und ALLE Karten könnt ihr bei Nicole auf dem Blog ansehen.
Nun bin ich auch schon fast wieder weg, denn ich hab noch ein paar Dinge zu erledigen.Vorher zeig ich euch noch eine Ecke auf unserer Diele.
 Dort steht jedes Jahr im Advent der alte Schlitten, mit den Winter-Kinderschuhen, die inzwischen fast 20 Jahre alt sind...
und daneben auf der Bank das rote Kissen, mit einer, wie ich finde, wunderschönen Stickarbeit von meiner Mutter.
Fürs Foto hab ich es kurz vor die Haustür geholt, sonst wäre es zu dunkel gewesen;)
Außerdem sind hier schon viele weitere, tolle Karten (und mehr) eingetroffen...die zeig ich euch demnächst.
So. Jetzt aber.
Ich wünsche euch einen wunderbaren dritten Advent, lasst euch nicht stressen, viele liebe Grüße,
 Anke

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolauswichteln

Heute war es (endlich) soweit und ich durfte mein Päckchen vom Nikolauswichteln bei der lieben Nicole von Niwibo auspacken.
Mich hat die liebe Sandra vom Blog Sandra´s Bastelzimmer bewichtelt und ich bin schon ein paar Tage um das Paket herumgeschlichen....
Tolle Sachen waren drin!!
Niedliche, gefaltete Schachteln mit kleinen Häusern verziert....
ein weißer Engel, für den ich schon ein Plätzchen gefunden habe,
eine wunderschöne Butterdose von GG,
viele niedliche, gefaltete Sterne,
ein großer, genähter Nikolausstiefel, Süßigkeiten und kleine Holzanhängerschneeflocken.
liebe Sandra,hab vielen Dank für die schönen Sachen!!
Und dir liebe Nicole, ein dickes Dankeschön für die tolle Aktion!!
Ich wünsch euch noch einen schönen
 Nikolaus-Tag, werd jetzt mal meine neuen "Schätze" verdekorieren und
wenn ihr sehen wollt, was es noch alles so beim Nikolauswichteln gab und womit ich jemanden "bewichtelt" habe, dann schaut mal auf den Blog von Nicole...
macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke

Sonntag, 3. Dezember 2017

Eingeladen am 1. Advent

Es hat geschneit!!
 Passend zum 1. Advent sieht es draußen so richtig schön
 winter-weihnachtlich aus.
Und ich dachte,
 ich lad euch ein und nehme euch gleich mal mit zu einem adventlichen Kaffeeplausch bei der lieben Nicole von Niwibo *KLICK*.
 Da bin ich heute eingeladen und wir unterhalten uns ein wenig über Weihnachten.... 
Es gibt auch etwas Schönes zu gewinnen... 
 
 Ich wünsche euch einen wunderbaren
 1. Advent,
würde mich freuen, wenn wir uns gleich bei Nicole wiedersehen, 
macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke

Donnerstag, 30. November 2017

Überraschungspost und Außendeko und was ich mal sagen wollte...

Nur noch wenige Tage, dann ist er da, der erste Advent. Ich finde, das geht immer echt schnell, da denke ich es ist noch so viel Zeit und plötzlich.....
Naja, in diesem Jahr habe ich mir einen Plan gemacht. So eine Art Bullet-Journal führe ich eh schon eine Weile und dieses habe ich mit Listen und Co zum Thema Weihnachten, Advent...ergänzt. 
Für diese Woche stand unter anderem die Außendeko auf dem Plan und es ist alles fertig:)
Heute Abend bin ich gespannt, wie die Lichter im Dunkeln aussehen...
Um uns herum ist noch keine Weihnachtsdekoration zu sehen. Schade eigentlich....mal sehen, ob da noch was kommt.
Hier angekommen sind ganz wunderbare Überraschungen für mich. Ich hab mich sehr gefreut - und dabei ist noch gar nicht Weihnachten;)
 
Ein Päckchen mit handgesponnener Alpaka Wolle von der lieben Susanne von Neststern.
 Sooo schön!! Die Wolle ist wunderbar weich , fühlt sich toll an und ist ganz ebenmäßig gesponnen. 
Susanne, ich weiß immer noch nicht was ich sagen soll außer....
Danke, Danke, DANKESCHÖN !!! Das ist ein ganz besonderes Geschenk für mich!! 
Und es geht noch weiter:
 die liebe Nicole von Niwibo hat mir einen niedlichen Duschschwamm gehäkelt. Der kam zusammen mit einem wunderbar "zitronig" riechendem Duschgel hier an.
Auch an dich liebe Nicole noch einmal ein dickes Dankeschön!!
Und vorhin brachte mir der Postbote eine dritte Überraschung die die liebe Veronika von Kreativhäxli für mich gebastelt hat:
einen Briefmarkenadventskalender.
Auch an dich, liebe Veronika, herzlichen Dank!!
So viele freudige Überraschungen!! Es ist wirklich immer wieder Klasse, wie hier in der Bloggerwelt miteinander umgegangen wird, wie "virtuelle" Freundschaften entstehen, Brieffreundschaften, die netten Kommentare, die unverhoffte Post, die mails, als ob jemand von euch ahnt, dass es manchmal genau der richtige Moment ist, indem solche Nachrichten eintreffen und einfach nur gut tun. Ich kann mit Worten gar nicht ausdrücken, wie sehr ich mich darüber freue. Ein einfaches Dankeschön allein reicht eigentlich gar nicht aus
 - und trotzdem -
 DANKESCHÖN !!! 
Ich werd mir mal was überlegen....vielleicht mal wieder eine Verlosung....mal sehen...
Boah - jetzt habe ich für meine Verhältnisse echt viel geschrieben, ich hoffe, ihr habt durchgehalten...und seid nicht vor Langeweile eingeschlafen oder so...am Sonntag melde ich mich schon wieder, denn da bin ich zu Gast auf einem anderen Blog....
bis dahin
Macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke



Montag, 27. November 2017

Von geheimen Türen...

Schon lange hatte ich den Wunsch,eine kleine Wichteltür im Fachwerkhäuschen zu dekorieren. 
 Ich finde diese Mini-Türchen zuckersüß....und auch wenn hier keine kleinen Kinder mehr wohnen mag ich es, solche Fantasiewelten zu schaffen und sich liebe, fleißige Wichtel hinter dem Türchen vorzustellen.
Das Leben ist ja schwer genug...da tun solch Fantasiewelten manchmal direkt gut...oder?
Am Wochenende hab ich es dann (endlich) ausprobiert und Türchen gebastelt.
Aus Holzspateln und Zahnstochern, Holzperlen....alles was mir in die Hände fiel und was mir geeignet schien.
Ergänzt mit ein paar kleinen Puppen-Möbeln aus meinem Fundus...
... mit Acrylfarbe angepinselt...
und mit doppelseitigem Klebeband befestigt.
Ist natürlich nicht bei einer Tür geblieben, sondern es wurde gleich eine kleine Serie...
Nun haben wir einen unsichtbaren Mitbewohner und die Tür samt der Vorstellung, was sich dahinter befindet, zaubert auch meinen erwachsenen Mädels ein Lächeln ins Gesicht;)
In den kommenden Tagen werde ich weiter weihnachtlich dekorieren und mich dann mit den ersten Bildern wieder melden. Außerdem sind 2 tolle(!!)Überraschungspakete bei mir gelandet,....die zeig ich dann:)
Bis dahin macht´s gut,
startet stressfrei in die Adventszeit,
 viele liebe Grüße,
 Anke


Dienstag, 21. November 2017

Einen Korb voll Sterne

möchte ich euch zeigen:
 Das Bild habe ich vor einigen Tagen bereits auf einer anderen Plattform gezeigt und die Sterne gefallen so gut....da dachte ich, ich zeige sie auch hier im blog:)
Diese Sterne stricke ich inzwischen seit einigen Jahren.
 Die (englische) Anleitung "Stjärna" ist von Karolina Eckerdal und kostenlos im weltweitennetz zu finden. Meine Sterne sind  an diese Anleitung angelehnt und ich stricke sie total gern!
Wie ihr seht, hab ich schon mal meine Schalen etwas weihnachtlich geschmückt.
Und auch den alten Koffer im Flur mit frischem Moos und Tannenzweigen aufgefüllt. 
So langsam wird es adventlich im Fachwerkhäuschen....
Zwei der Sterne sind übrigens zu der lieben Nicole von Niwibo gereist, wer Lust hat, klickt mal zu ihr rüber, sie hat sie wunderschön in Szene gesetzt...
Für heute macht´s gut, ich werde noch ein wenig weiter dekorieren
(meine Güte, was da so alles in den Weihnachtskisten liegt...sortiere nebenbei gleich kräftig aus;)
und mir dann nachher mein Strickzeug schnappen.
Viele liebe Grüße,
 Anke

Freitag, 17. November 2017

Stirnband und schon wieder Pulswärmer

Ich hatte euch ja erzählt, dass außer den Filzdingen auch hin und wieder ein paar gestrickte Sachen fertig werden. Ich fange mal mit den Pulswärmern an...
geringelt in Hellgrau und zartem Hellblau mit kleiner Häkelkante
auch geringelt, diesmal in Hellgrau und Creme mit Häkelkante
und ein Stirnband mit Zopfmuster.
Stirnbänder habe ich noch nicht so häufig gestrickt und ich muss noch ausprobieren, wie es sich bewährt, also ob es schnell ausleiert und ich es lieber etwas kleiner stricken sollte...im Moment noch sitzt es genau richtig. Mal sehen...
Mit diesem Bild aus meiner Küche verabschiede ich mich für heute, vielleicht fange ich in genau dieser Ecke mit ein wenig Weihnachtsdeko an...?
Macht´s gut und habt ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße,
 Anke

Dienstag, 14. November 2017

Sternenlichter

Ganz schön "Filz-Lastig" hier im Moment....
dabei könnte ich euch auch ein paar fertig gewordene Strick- und Häkelprojekte zeigen.....
mach ich auch.....bald!
Ich habe weiße Sternenlichter gefilzt
und viele kleine silberne Sterne eingearbeitet. 
In den Sternen reflektiert das Tageslicht, aber so richtig zur Geltung kommen sie, wenn die Lichter leuchten.
Zuerst hatte ich sie in der Küche auf dem Tisch...
und hab mich dann doch für "mein" Zimmer entschieden.
Da gefallen sie mir richtig gut!
Und ihr so?
Macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke

Donnerstag, 9. November 2017

gefilzte Engel

Manche von euch haben richtig geraten und heut zeig ich sie euch:
 meine gefilzten Engelchen.
Ich konnte fast gar nicht aufhören 
 noch einen und noch einen zu filzen....
in groß und in klein...
Für´s Foto durften sie sich auf dem Regal im Flur ein Plätzchen suchen.
Und es kommen sicherlich noch welche dazu, denn ich mag sie so gern leiden:)
Zusammen mit den gefilzten Bäumchen
werden sie einen schönen Platz in der Adventsdeko bekommen...

Macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke


Montag, 6. November 2017

Zwischenprojekte und willst du mitwandern?

Ich bin irgendwie ständig am Frieren im Moment. Dabei sind die Temperaturen noch um 10 Grad. Ohne gestrickte Socken geht trotzdem nix und zum Teil ziehe ich auch schon Pulswärmer über.
Geht es euch auch so?
Wenn´s kälter wird, kann man gut warme Sachen vertragen und daher hab ich mal bei der ganzen "Filzerei" eine Strickpause eingelegt. Naja - was heißt Pause, irgendwelche Strickprojekte sind bei mir immer auf den Nadeln und ich stricke jeden Abend daran...
Zwei Paar Männerhandstulpen und 2 Mützen sind in den letzten Tagen fertig geworden.
Richtig schön warm und kuschelig, aus dicker Wolle mit Nadelstärke 5 und 6. das ging flott:) 
Bilder von meinen neuen Filzprojekten hatte ich ja für heute versprochen - das verschiebe ich auf den nächsten Post, der dann bald folgt. Zumindest ein Bild gibt es schon, vielleicht könnt ihr erahnen, was es geworden ist;)
 
Zum Schluss nun möchte ich noch etwas fragen. Seit einiger Zeit "wandere" ich bei Floramente mit. Das ist ein tolles Wanderpaket, in dem mehrere Kreative aus verschiedensten Bereichen ihre Werkeleien miteinander tauschen. Der Blog ist gerade nicht öffentlich zu lesen, daher macht es keinen Sinn einen Link einzufügen, aber es sind echt schöne Dinge in dem Paket und ich bin bisher in jeder Runde fündig geworden. Das ganze wird von der lieben Nicole von Whoopieda organisiert und wir suchen neue Mitwanderer. Daher meine Frage:
 Hat jemand von euch Lust dabei zu sein? Lasst es euch mal durch den Kopf gehen und falls ihr Fragen habt, Wanderpakete nicht kennt oder genaueres wissen wollt, schickt mir gern eine mail an meinfachwerkhaeuschen(ät) gmx.de

Bis bald und viele liebe Grüße,
 Anke

Montag, 30. Oktober 2017

Esel geübt, weiter gemacht und Herbstpost

Ich würde mal sagen, es hat geklappt!
Das Esel-filzen. Zwar nicht ganz so schön wie beim Kurs - und fast doppelt so groß, aber das wird schon noch;)
 Und weils so schön war und ich sowieso grad die Küche komplett mit Filzkram in Beschlag habe, 
sind auch noch weitere Wichtel entstanden.
 Und die passenden Häuser.
Wie immer mit  Beleuchtung, weil das ja die umfilzten I..A-Lampen sind;) 
Außerdem ist wunderschöne Herbstpost von Nadia und Manu und ein Überraschungs-Paket von Michaela bei mir gelandet.
Vielen Dank ihr lieben, ich hab mich sehr gefreut!!
(Manu, dein Schaf ist so niedlich und kommt an meine Nähzimmertür! Nadia, find´s auch echt schade, dass wir keinen "Puppenkurs" zusammen machen können und Michaela, dein Geschirrtuch ist Klasse!!)
So, jetzt schau ich noch eine Runde auf euren blogs vorbei und dann wird wieder gefilzt!
Was dabei herauskommt, zeig ich schon bald:)
Macht´s gut und viele liebe Grüße,
 Anke

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Herbstdeko

Neulich habe ich mich mit 3 lieben Mädels getroffen um gemeinsam ein paar Kränze zu binden. 
Jeder brachte etwas aus dem Garten mit, von Rosen über Buchsbaum und Hortensien...alles, was uns geeignet schien. Ein paar Erika-Töpfe haben wir zusätzlich gekauft und losgelegt.
 Einen etwas stabileren Draht in der Mitte, lauter klein gerupfte Pflanzenteile zu kleinen Bündeln genommen und alles mit dünnem  Basteldraht um den mittleren Draht gewickelt. Ab und zu mal "anprobiert" und sobald die Girlande lang genug war, die Drahtenden zusammengezwirbelt. 
Das ging flott und daher haben wir eine Menge Gläser aufgehübscht. Sibylle hat einen großen, wunderschönen Kranz gebunden. Die Erika-Töpfe sahen anschließend so gestutzt wirklich dramatisch aus, der Küchentisch und der Boden übrigens auch;)
 Aber das gehört ja dazu. Die Erika-Pflanzen haben einen Platz im Garten bekommen, zusammen mit ein paar netten Worten sich gern wieder eine Frisur wachsen zu lassen...
 und Utes Küche ist wieder blitzblank!  
Meine Gläser stehen hier im Fachwerkhäuschen verteilt und geben eine herrliche Herbststimmung.
 Es wird ja echt früh dunkel und das verwundert mich irgendwie immer noch jeden Tag.

Macht es euch gemütlich,
bis bald
und viele liebe Grüße,
 Anke